Wer wir sind

Seit einiger Zeit schon hat es in den Köpfen des ARCHE-Teams der Aktion »Freunde schaffen Freude e.V.« gebrodelt, steht es doch auch schon in der Konzeption der Begegnungsstätte drin, dass sie nicht nur sozial, sondern auch kulturell genutzt werden soll.
Ein neues Projekt der ARCHE ist geboren und nennt sich:

KULTUR IN DER ARCHE.

Was verbirgt sich hinter KULTUR IN DER ARCHE in Dischingen?

Einige an Kleinkunst, Kabarett und Kultur im Allgemeinen interessierte Leute füllen die ARCHE mit weiterem "Kunstleben". Diese Gruppe ist an die Aktion angeschlossen, hat jedoch weit gehend freie Hand. Man trifft sich regelmäßig, erzählt sich gegenseitig von den Erlebnissen und Wünschen im Bereich Kleinkunst. Man bespricht künftige Auftritte von Künstlern. Informiert sich über andere Kleinkunst-Gruppen und -veranstalter um möglichst gute Kontakte zu knüpfen.

Der Erfolg spricht für sich:

Diese Künstler waren bereits bei Kultur in der ARCHE:

Lisa Fitz, Mistcapala, Helmut Schleich, Christian Springer, Werner Koczwara, HG. Butzko, Stephan Bauer, Nepo Fitz, Michael Ehnert, Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle, Jess Jochimsen, Holger Paetz, Birgit Süß, Hämmerle Bernd Kohlhepp, Maxi Schafroth, Nico Semsrott, Mathias Tretter, Andreas Giebel, Heinrich Pachl †, Kurt Weinzierl †, Klaus-Peter Schreiner †, Luise Kinseher, Lizzy Aumeier, Guido Cantz, Zärtlichkeiten mit Freunden, Leibssle – Eckard Grauer, Severin Groebner, Stefan Waghubinger, Martin Buchholz, Alexander Liegl, David Leukert, Hubert Burghardt, Manfred Hepperle, Volkmar Staub, Uli  Keuler, Siggi Schwarz & Friends, Six Pack, Dixie Busters, Artur Senkrecht & Bastian Pusch, Sabine Essinger, Björn Pfeffermann, Josef Brustmann, Erstes Deutsches Zwangsensemble, Gernot Voltz, Constanze Lindner, Hennes Bender, Ernst Mantel, Simon Pearce, Inka Meyer, Die Mehlprimeln, Paul Vincent Gunia † mit Mono Gunia und Stephan Wissnet, Johannes Flöck, Roland Baisch, Frank Sauer, Özcan Cosar, Nils Heinrich, Armin Fischer, Chin Meyer, Philipp Weber, Claus von Wagner, Martina  Schwarzmann, Dieter  Hildebrandt †.

 

 

Alle Auftrittstermine werden durch Plakate, Handzettel und über die Presse bekannt gegeben. Der Kreis hofft damit Interesse zu wecken und vielen Gästen in der ARCHE in Dischingen ein gutes Angebot zu präsentieren. Mit möglichen Erlösen will man damit die sozialen Aufgaben bei den »Freunden« finanziell unterstützen.
Übrigens freut sich der KULTUR-KREIS noch über Zuwachs, eventuell auch durch Jugendliche. Wer mitmachen will bzw. nähere Informationen – auch über Veranstaltungstermine, Vorverkauf etc. – kann sich bei der Aktion »Freunde schaffen Freude e.V« Tel. 07327-5405 oder fsf-ev(at)enmail.de melden.